Zum InhaltZur NavigationZur Unternavigation

Der nächste Termin für den Taizé-Workshop mit
Thomas Frerichs wird hier bekannt gegeben.

Exerzitien im Alltag "Begegnung mit Jesus"

in der Passionszeit

Immer mehr Menschen suchen nach einem Weg, ihren Glauben zu leben. Dabei geht es nicht allein darum, was man glaubt, sondern wie man seinen Glauben leben kann.
Die Exerzitien im Alltag sind ein spiritueller Übungsweg, der praktische Hilfestellungen geben will. Sie verbinden Glauben und Leben miteinander. Der Glaube wird sozusagen "geerdet".
Bei den Exerzitien geht es um die persönliche Begegnung mit Bibeltexten und das Gespräch mit Gott. Und beim Beten ist das Herz ebenso beteiligt wie der Kopf.
Die Teilnehmenden erhalten praktische Hinweise für die Gebetszeiten zuhause. Nach dem Einführungsabend finden zwei Gruppen (Dienstagabend oder Mittwochmorgen) mit jeweils drei Begleittreffen im Wochenabstand statt.

Die Leitung der Exerzitien hat Pastor Henner Flügger.

Einführungsgottesdienst für beide Gruppen:
Sonntag, 16.02.20, 18 Uhr
Cappella della Musica, Osterdeich 70

Abschlussgottesdienst für beiden Gruppen:
Sonntag, 22.03.20, 18 Uhr

Cappella della Musica, Osterdeich 70

 

Gruppe I: Dienstagabend

Ltg.: Pastor Henner Flügger
jeweils 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Ostkrypta, St. Petri Dom, Eingang über Sandstr. 9

Termine: 25.02., 03.03. und 10.03.

Gruppe II: Mittwochmorgen

Ltg.: Angelika Weber
jeweils von 08:45 - 10:15 Uhr
Ostkrypta, St. Petri Dom, Eingang über Sandstr. 9

Termine: 26.02., 04.03. und 11.03.

Teilnahmegebühr: 25,-- Euro
Kontodaten: Domgemeindepflege
IBAN DE46 2903 0400 0000 0335 53
Kennwort: geistreich - Exerzitien 2020

Das Anmeldeformular erhalten Sie in der Domkanzlei
Anmeldung bis spätestens 12. Februar 2020
Domkanzlei, Tel. 36 50 40
Email an Domkanzlei

 

Passamahl

am Gründonnerstag, 9. April 2020, 19 Uhr

Über sieben Tage wird das Passa im Judentum gefeiert. Es beginnt mit dem Passamahl am so genannten Seder-Abend. In dieser Tradition steht das christliche Passamahl, das an die Verbundenheit mit dem Judentum erinnert. Aus ihm entstand das Abendmahl, denn Jesus feierte mit seinen Jüngern am Abend vor seiner Verhaftung ein Sedermahl. Die Speisen und Zutaten des Passamahls - Salat, bittere Kräuter, fruchtiges Mus, ungesäuertes Brot, Wein und Lamm - erzählen die Geschichte des Volkes Israel. Der Gott der Bibel ist ein Gott der Freiheit. Er führte sein Volk aus der Sklaverei in die Freiheit im gelobten Land.

Wir laden Sie ein zur Feier des Passamahls am Gründonnerstag, 9. April 2020,
ins Gemeindehaus am Osterdeich 87.
Es beginnt um 19 Uhr. An der gedeckten Tafel ist Platz für jeden Teilnehmenden. Darüber hinaus bleibt ein Platz frei für den Messias, dessen Wiederkunft wir erwarten.

Wir bitten um vorherige Anmeldung bis spätestens zum 2. April 2019  in der Domkanzlei (Tel. 36 50 40).

Klostertage in Italien

Zwischen Himmel und Erde
12. bis 21. Juni 2020

Gemeinsam mit dem katholischen Theologen Roberto Piani bietet Pastor Henner Flügger Klostertage in den italienischen Marken an. Die Marken sind die Nachbarregion der Toscana – weniger bekannt aber landschaftlich nicht minder reizvoll als diese. Der Ort Fenigli besteht aus einigen verstreut liegenden Häusern. Untergebracht sind die Teilnehmer in dem ehemaligen Pfarrhaus und der umgebauten Dorfschule in unmittelbarer Nähe einer alten Kirche, die sich mittlerweile in Privatbesitz befindet. Der Ort atmet eine große Ruhe und Weite mit einem großartigen Ausblick auf die Landschaft.

Die Kosten für Übernachtung im Doppelzimmer, Vollpension und Programm betragen pro Person € 640,--.

Anmeldeunterlagen sind in der Domkanzlei erhältlich.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Pastor Henner Flügger


NEU: Regelmäßiges Herzensgebet

ab 28. August 2019, jeden Mittwoch, 18 Uhr

Das Abendläuten der Domglocken lädt zukünftig jeden Mittwoch zum Herzensgebet in die Ostkrypta des Doms ein. Die etwa
30-minütige Gebetszeit hat eine klare Form: Nach einer kurzen gemeinsamen Eröffnung folgt ein Verweilen in der Stille mit dem Herzensgebet und einem wieder gemeinsamen Abschlussgebet.
Eine Vorerfahrung mit dem Herzensgebet ist zu empfehlen, da an den Abenden keine grundlegende Einführung gegeben wird.

Ort: Ostkrypta des St. Petri Doms
Eingang über den Seiteneingang Sandstr. 9