Zum InhaltZur NavigationZur Unternavigation

Cappella della Musica am Osterdeich

Gemeinsam unter einem Dach

In der Cappella della Musica am Osterdeich 70 a geht die Domgemeinde neue Wege:
Die Kirche wird zum einen von der Musikschule Casa della Musica für Proben, Musikunterricht und Veranstaltungen genutzt, zum anderen feiert die Domgemeinde hier Familien- und Kindergottesdienste sowie musikalische Abendvespern. Gottesdienste mit einem besonderen Profil in der Cappella ergänzen damit das gottesdienstliche Angebot am St. Petri Dom. Überdies ist die Cappella della Musica das Zuhause des Gospelchors am Bremer Dom und des jungen Gospelchors. Singworkshops und verschiedene Veranstaltungen richten sich besonders an Kinder, so z.B. die Kinderbibelwoche und die Turmgeschichten.

Zur Geschichte der Kirche

Bei der Errichtung von Kirchensprengeln innerhalb des Stadtgebietes wurde dem Dom unter anderem ein Gebiet zugeteilt, das sich von der Innenstadt Weseraufwärts erstreckt. Um auch hier dezentral für die große Gemeinde wirken zu können, beschloss der Domkonvent im Jahr 1962 den Bau einer Kapelle am Osterdeich, direkt am Fluss. Die nach den Plänen des damaligen Dombaumeisters Friedrich Schumacher errichtete Kirche wurde 1965 eingeweiht.
Das große Südfenster sowie das sich daran anschließende Fensterband stammen von dem Hamburger Künstler Claus Wallner. Um die Verbindung zur Mutterkirche zu dokumentieren, wurden zur Ausschmückung Kunstwerke, die aus dem Dom stammen, verwendet, z. B. die Sandsteingruppe der "Anna Selbdritt" im Vorraum.

Ein Neuanfang

Mit einem feierlichen Gottesdienst im August 2013 wurde die Cappella della Musica ihrer erweiterten Bestimmung als Musikschule und Gottesdienstraum übergeben. Seither versammelt sich die Gemeinde um ein neu geschaffenes Kreuz des Künstlers Walter Green.
Das Kreuz ist aus dem Holz der historischen Brücke über die Eckernförder Bucht gefertigt. Dieser Steg verbindet zwei Ortsteile, so dass es möglich ist, die Bucht zu Fuß zu überqueren.
Hier in der Cappella kreuzen sich die Wege von Gott und den Menschen und findet Begegnung statt. Das Kreuz weist auf Christus hin, der nach biblischem Zeugnis "Weg, Wahrheit und Leben" ist.