Zum InhaltZur NavigationZur Unternavigation

Konficamp plus

mit Pastor Henner Flügger und Diakonin Rebeca Bundies
Email an Pastor Flügger
Tel.: 0421 - 491 96 99

Zum neuen Kurs Konficamp plus gehört eine große Freizeit in den Sommerferien sowie Konfi-Unterricht an jedem 2. Freitag, 16:30 - 19:30 Uhr, im Gemeindehaus Osterdeich 87.Zum neuen Kurs Konficamp plus gehört eine große einwöchige Freizeit in den Sommerferien. Die Jugendlichen verbringen eine Woche am Kummerower See in Mecklenburg. Untergebracht sind die Konfirmanden in dem historischen Guthaus Verchen - einem sehr liebevoll und ansprechend gestalteten Jugendhaus. Die Umgebung bietet zudem viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung: Kanu fahren, Beachvolleyball, Lagerfeuer und vieles mehr.

 

Was dich erwartet ...

In der Schulzeit treffen sich die Konfirmanden nur an jedem zweiten Freitagnachmittag. Der Nachmittag schließt mit einem gemeinsamen Abendessen ab. Gelegentlich gibt es danach einen Filmabend oder eine Party in den Jugendräumen im Gemeindehaus am Osterdeich.

Etwas über den Glauben erfahren

Im Konfirmandenkurs geht es um Eure Fragen und darum, gemeinsam Antworten zu suchen. Ihr werdet auch manches über den Glauben lernen. Aber anders als in der Schule geht es vor allem darum, etwas über sich selbst heraus zu finden. Wir sind davon überzeugt, der Glaube an Gott hilft dabei. Hier einige Beispiele für die Themen im Konfirmandenkurs:

Feste feiern    

Feste machen den Alltag bunt. Aber warum feiern wir Pfingsten, Ostern, Weihnachten?

Worauf es ankommt  

Eine imaginäre Reise an Bord der Arche Noah: was nehme ich unbedingt mit, bevor ich aufbreche?

Was glaubst Du denn?    

Wir wollen wissen, was die Leute glauben und machen eine Straßenbefragung. Und: "Wem kann und was will ich glauben?"

Schreibwerkstatt Bibel    

Wie die Bibel entstanden ist, und wie man sich in ihr zurecht findet.

Wie geht Beten?

Wir lernen verschiedene Formen von Gebet und Meditation kennen und probieren es aus.

Glauben praktisch    

Woran erkennt man einen guten Christen? Und wofür lohnt es, sich einzusetzen?

Hingucken – Konfirmandenpraktikum

Christen sind keine Weggucker. Darum machen die Konfirmanden ein kleines Praktikum in einer sozialen Einrichtung für Menschen mit Handicap oder im Bremer Treff, einem Cafe für Obdachlose. Für drei Stunden geht es darum, ganz praktisch mit anzupacken.

Was noch interessant sein könnte

Am Samstag vor dem 1. Advent eröffnen die Konfirmanden ein Eine-Welt-Café im Dom. Der Erlös aus dem Verkauf von selbst gebackenem Kuchen und fair gehandeltem Kaffee kommt einem Projekt zugute, das die Konfirmanden zuvor aussuchen.

Am Ende gibt es keine Prüfung, wie es früher üblich war. Statt dessen machen wir zusammen mit den Eltern ein Quiz unter der Überschrift "Wer wird Biblionär?"

Nur für Jungs findet nach der Konfirmation die "Nacht des Feuers" statt. Eine Gruppe von Vätern bereitet dieses Wochenende im Wald vor, bei dem es um die Suche nach der eigenen Identifikation geht.

Nur für Mädchen findet nach der Konfirmation das "Spurensicherung-Mädchenwochenende" statt.

 

Anmeldung

Schriftliche oder telefonische Anmeldungen nimmt
die Domkanzlei gerne entgegen.
Sandstr. 10-12, 28195 Bremen
Tel.: 0421 - 36 50 40
Email an Domkanzlei

Hier kannst du das Anmeldeformular auch als pdf-Datei herunterladen.

Unterbringung im Gutshaus Verchen
Partykeller
Außengelände am See mit Fußball- und Volleyballplatz