Zum InhaltZur NavigationZur Unternavigation

Mitsingen im Bremer Domchor

Singen Sie gerne? Haben Sie uns im Gottesdienst oder in einem Konzert erlebt und sind neugierig geworden? - Wir sind offen für neue MitsängerInnen und dafür, unsere Gemeinschaft noch größer und bunter zu machen.

Nachfolgend stellen wir vor, was „Mitsingen im Domchor“ beinhaltet und was wir dafür von allen Mitgliedern erwarten. So können Sie sehen, ob wir für Sie der richtige Chor sind.

Als Domchor erleben wir viel Schönes und Wertvolles:

Dafür erwarten wir von unseren Mitgliedern:

Wir singen geistliche Musik aus verschiedenen Epochen.

Neugier auf ganz verschiedene alte und neue geistliche Chormusik;
Aufgeschlossenheit für (noch) unbekannte Stücke

Wir erarbeiten viel Musik in einem hohen Probentempo.

Notenkenntnisse und (möglichst) Chor-Erfahrung; „vom Blatt singen“ ist aber nicht notwendig.

Wir bekommen in den Proben auch stimmbildnerische Anleitung.

Bereitschaft, die eigene Gesangstechnik weiter zu entwickeln

Wir wirken mit bei vielen Gottesdiensten.

Beteiligung an ca. 10 Gottesdiensten / Jahr

Wir gestalten 8-10 Konzerte pro Jahr, manche davon aufwendig besetzt (mit Orchester und Solisten).

Bereitschaft zu kontinuierlicher und intensiver Probenarbeit:

- wöchentliche Gesamtprobe (Mi 19:30 - 22:00)

- ca. monatliche Stimmproben (Mo 19:00 – 21:00)

- Probentage für jedes größere Konzert (i.d.R. Sa ca. 6 Stunden)

- ggfs. Orchester- und Generalprobe (1-2 Abende vor dem Konzert)

Wir entwickeln uns als Chor weiter.

Willen und Engagement, das Chorniveau weiter zu verbessern

Wir erleben eine sehr bunte Gemeinschaft, unternehmen gelegentlich Konzertreisen und einmal pro Jahr eine Chorfreizeit.

Aufgeschlossenheit und einen freundlichen und respektvollen Umgang miteinander; Beachtung der  - vom Chor mit dem Kantor erarbeiteten -  Chorordnung

 

Wie kommt man in den Domchor?

Wenn Sie bei uns mitsingen möchten, wenden Sie sich am besten direkt an
unseren Kantor Tobias Gravenhorst.

In der Regel machen Sie erst mal drei oder vier Proben bei uns mit. So können wir uns gegenseitig kennenlernen. Sie erleben den Probenablauf und stellen fest, ob Sie sich bei uns wohlfühlen.

Nach diesen Schnupperstunden erfolgt dann ein kleines Vorsingen - keine Angst: nur in kleinem Kreis mit dem Kantor. Wenn alles zueinander passt, freuen wir uns, Sie in unserem Kreis aufzunehmen und Sie sind

Herzlich willkommen im Domchor!