Zum InhaltZur NavigationZur Unternavigation

Glauben leben

Wie kann ich beten? Kann der Glaube mich auch im Alltag tragen? Wie komme ich dem Geheimnis meines Lebens auf die Spur?

Fragen, wie diese, gehen die Veranstaltungen der Reihe "geistreich" nach. Sie wollen Anstöße zum geistlichen Leben geben. In Form von Workshops, Vorträgen und Übungen. Durch Erfahrungen der Stille, Übungen der Achtsamkeit, Leibarbeit, Singen und verschiedene Weisen des Betens.
Gemeinsam ist den Angeboten, dass sie Leib und Seele ansprechen sowie Herz und Verstand verbinden. Weil wir immer Suchende bleiben, richten sie sich gleichermaßen an Anfänger im Glauben und Geübte.

Aktuelle Angebote finden Sie auf unserer Seite Veranstaltungen oder Workshops/Angebote.
Der aktuelle Flyer "Geistreich - Anstösse zum geistlichen Leben" steht hier zum Download bereit.

Geistliche Begleitung

Es kann den persönlichen Glaubensweg unterstützen, mit einem geistlichen Begleiter auf das eigene Leben zu schauen. Das Vier-Augen-Gespräch mit dem Begleiter wird im Vertrauen auf Gottes Gegenwart geführt. Es kann Fragen des Glaubens und auch Zweifel zum Inhalt haben. Manchmal steht an, eine Entscheidung zu treffen. Immer wo sich eine starke innere Bewegung und Sehnsucht meldet, lohnt es sich, genau hinzuhören. Dazu ist es oft sinnvoll, mehrere Gespräche über einen gewissen Zeitraum zu verabreden.

Pastor Henner Flügger wurde im Kloster Wülfinghausen zum geistlichen Begleiter ausgebildet und steht für Gespräche bereit.

Pastor Henner Flügger
Tel. 0421 49 19 699
Email-Kontakt

"Kann ich selbst irgend etwas tun, um erleuchtet zu werden?"
"Genauso wenig, wie du dazu beitragen kannst, dass die Sonne morgens aufgeht."
"Was nützen dann die geistigen Übungen?"
"Um sicher zu gehen, dass du nicht schläfst, wenn die Sonne aufgeht."

                          (Anthony de Mello)


Wer singt betet doppelt

Die Gebete der ökumenischen Gemeinschaft von Taizé im französischen Burgund sind kurze und leicht zu erlernende Gesänge. Sie leben von der Einfachheit und von der Wiederholung, oft nur eines einzigen Satzes. Sie werden mehr mit dem Herzen als mit dem Mund gesungen. Zweimal im Jahr laden wir zu Singworkshops mit Taizégesängen ein. Am Buß- und Bettag feiern wir im St. Petri Dom eine Nacht der Lichter mit Taizégesängen.

Regelmäßig einmal im Monat trifft sich ein Taizékreis, zu dem allein Frauen eingeladen sind.

Alle Termine finden Sie unter Veranstaltungen oder auf der Seite Workshops/Angebote.