Zum InhaltZur NavigationZur Unternavigation

Der Bibelgarten

... durch die Blume gesprochen

Der Bremer Bibelgarten
Im Jahr 1998 wurde der Bibelgarten angelegt. Er befindet sich im ehemaligen Kreuzgang an der Südseite des Domes. Mitten in der belebten Innenstadt ist er ein Ort der Ruhe. Mit Blick auf die in der Mitte des Gartens stehende Figur des Jakobuspilgers lässt sich auf einer der aufgestellten Bänke rasten. Über 60 verschiedene Pflanzen sind im Bibelgarten versammelt. Sie sind zum größten Teil in der Bibel erwähnt. Manche Pflanzen entstammen aus der Tradition der Klostergärten, wo sie aufgrund ihrer wohltuenden oder heilenden Wirkung angebaut und als Apotheke Gottes genutzt wurden.
 
In den Sommermonaten ist der Garten täglich in der Zeit von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr zugänglich. Am Eingang des Gartens liegen ein kurzer Führer sowie eine Bibel, die beim Gang durch den Garten helfen.
 
 
Pflanzen in der Bibel
Insgesamt 120 Pflanzen werden in der Bibel erwähnt. Die biblischen Autoren und auch Jesus lebten mit der uns umgebenden Schöpfung. Durch die Blume haben sie vom Glauben gesprochen und überall Hinweise auf die verborgene Gegenwart Gottes gesehen. Pflanzen am Wegesrand waren für sie etwa ein Gleichnis für das Reich Gottes oder eine Mahnung zu Vertrauen und Gelassenheit.

 

Weitere Informationen
In den Sommermonaten findet in der Regel einmal im Monat eine öffentliche Führung durch den Garten statt. Eine Anmeldung ist dafür nicht erforderlich.
Sollten Sie mit einer größeren Gruppe eine Einführung wünschen, können Sie sich gerne wegen eines Extratermins an das Bibelgartenteam wenden.
 
Der Garten wird von den Bibelgärtnern betreut. Sie erreichen den Kreis per Mail über Pastor Henner Flügger.  

Email an Pastor Henner Flügger

Weiterführende Literatur zu den Pflanzen der Bibel erhalten Sie in der Domhandlung.

Der Brunnen im Bibelgarten
Der Brunnen im Bibelgarten
Blühende Pracht im Bibelgarten
Blühende Pracht im Bibelgarten

Termine für öffentliche Führungen und das Bibelgartenfest entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungskalender.